Panierter Blumenkohl

Die Idee des panierten Blumenkohls stammt von meinem Mann ^-^

Ich kannte das vorher garnicht, aber ich muss sagen, panierter Blumenkohl ist ausgesprochen lecker *schleck*

Außerdem ist es schnell zubereitet und es macht einen riesen Spaß *FREU Küche dreckig machen ^,^*

Hier kommt die Anleitung ^-^

Zutaten:

  • ein ganzer Blumenkohl
  • 3-5 Eier
  • Paniermehl
  • viel Öl für die Pfanne

Zubereitung:

  1. Als erstes ist der Blumenkohl dran. Entfernt die Blätter, welche sich außen am Blumenkohl befinden. Dann brecht den Blumenkohl in seine einzelnen Röschen auf.
  2. Nun füllt ihr Wasser in eine große Schüssel oder in die Spüle und wascht den Blumenkohl darin.
  3. Legt den Blumenkohl auf ein Brett oder einen Teller und lasst ihn etwas abtropfen und trocknen.
  4. In der Zwischenzeit schlagt ihr die Eier in einen tiefen Teller und verquirlt sie. Dazu könnt ihr eine Gabel, oder wer hat, die Kochstäbchen benutzten.
  5. In einen weiteren tiefen Teller gebt ihr das Paniermehl (füllt so viel in den Teller, dass ihr die Bkumenkohl-Röschen gut darin wenden könnt)
  6. Jetzt beginnt der große Spaß *FREU Küche dreckig machen*
  7. Wendet die Röschen eines nach dem Anderen zuerst im Ei und dann im Paniermehl. Beim Paniermehl könnt ihr gerne mit den Händen nachhelfen. Am besten wendet ihr den Blumenkohl einmal darin und häuft dann mit den Händen nochmals Paniermehl darüber, so sind alle Stellen bedeckt und der Überschuss fällt von alleine runter.
  8. Legt die panierten Röschen auf einen Teller.
  9. Nun gebt ihr das Öl in die Pfanne. Ihr braucht so viel Öl, als ob ihr etwas in der Pfanne frittieren wolltet, wie bei einem Schnitzel beispielsweise. Also macht die Pfanne so voll, das der Boden gut mit Öl bedeckt ist, es darf ruhig etwas mehr sein.
  10. Wartet bis das Öl richtig heiß ist. Das ist notwendig, da sich der Blumenkohl sonst voll Fett saugt. Testen könnt ihr die Hitze, indem ihr den Stiel eines Holzkochlöffels in das Öl haltet. Bilden sich sofort sprudelnde Bläschen um das Holz im Öl, ist das Fett heiß genug. Dauert es einige Zeit bis sich die Bläschen bilden ist das Öl noch nicht heiß genug und ihr müsst noch warten.
  11. Wenn das Öl heiß genug ist, könnt ihr die Röschen in die Pfanne geben.
  12. “Frittiert” die Röschen von jeder Seite bis sie schön gold-braun sind.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit ^-^

DSCF8782 DSCF8778 DSCF8773 DSCF8774 DSCF8776 DSCF8801 DSCF8803 DSCF8805 DSCF8813 DSCF8817

Hier noch ein paar Ideen wozu ihr den Blumenkohl machen könntet (außer für´s Bento ^-^)

DSCF8818 DSCF8828

<- Karottensalat | Tomatenbrot ->

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: